google-site-verification: googleaaef11c158bfa743.html
 

Das innere Kind - So verliebst Du Dich in Dich selbst

Aktualisiert: 19. Juni 2018

30. November

2016

Das innere Kind - So verliebst Du Dich in Dich selbst - Compassioner 11.10.2016


Meinen Artikel über das innere Kind finden Sie auch unter diesem Link

http://compassioner.com/allgemein/das-innere-kind-so-verliebst-du-dich-in-dich-selbst/

Das innere Kind - So verliebst du Dich in Dich selbst




DU bist einzigartig! Auf der ganzen Welt gibt es niemanden, der so ist wie DU. Du bist Liebe und deine Sehnsucht ist Glücklichsein.


Das innere Kind – viel mehr als nur Vergangenheit


Mit deiner Geburt bist du als vollkommenes Wesen auf diese Welt gekommen, um Deine Potenziale auszuschöpfen und sie in die Welt zu tragen. Deine natürliche Leichtigkeit, Freude und Offenheit haben dich mit strahlenden, staunenden Augen deine Welt erkunden lassen. Voller Begeisterung und Spontanität hast du dich vom Leben mitziehen lassen und dich mutig und voller Tatendrang auf Erfahrungen eingelassen. Dein Antrieb hieß Wissensdurst, Neugier und Begeisterung. Deine Basis Liebe und Gefühl.


Mit dem größer werden folgten deinen Gefühlen Bewertungen von außen und die Lernerfahrung war vielleicht, die „schlechten“ Gefühle zu unterdrücken. Da reichten schon Sätze wie z.B. „Hör auf zu heulen“ oder „stell dich nicht so an“.

Schmerzliche Erfahrungen hast du abgespeichert, unerfüllte Bedürfnisse blieben unerfüllt. Daraus haben sich Glaubenssätze entwickelt wie z. B. „ich bin nicht gut genug“ , „ich genüge nicht“ oder „ich bin nicht liebenswert“.

Irgendwann kam dann zur Basis Gefühl der Verstand dazu und du hast vielleicht gelernt, diesem viel mehr Aufmerksamkeit und Vertrauen zu schenken.

Endlich erwachsen reißt dann so ganz langsam die Verbindung zu dem offenen, glücklichen und begeisterungsfähigen inneren Kind, das du einst warst, ab. Und das was bleibt, ist ein erwachsener Mensch, dessen Gefühle aus der Vergangenheit wie z.B. Wut, Angst und Schmerz im Unterbewusstsein gespeichert sind und über Jahrzehnte hinaus in dir wirken und dich in Beziehung, im Job und im Alltag beeinflussen. Ein Erwachsener der sich auf seinen Verstand verlässt und glaubt seinen Gefühlen nicht vertrauen zu können. Ein Erwachsener, dessen Erleben von Lebensfreude, Glück, Zufriedenheit und Liebe ohne den Kontakt zum inneren Kind geschmälert werden.




Der Schlüssel zum Glück

Du bist etwas Besonderes –

niemand sieht die Dinge, so wie Du !

Wenn du wieder im Kontakt mit deinem inneren Kind bist, du dir wieder bewusst wirst, dass du ein vollkommenes Wesen bist, das sein volles Potenzial entfalten kann, öffnest du dir den Weg zur Lebensfreude und schaffst Raum für Glück und Zufriedenheit. Sobald du ihm die Türen öffnest, damit es wieder lebendig werden darf, dich ihm näherst, es nährst und ihm ein Verbündeter bist, wirst sich tief in dir ein Gefühl der Liebe zu dir selbst ausbreiten. Du schaffst einen Raum für dich und beginnst das Leben zu leben, dass ab sofort DEIN Leben ist. Du schaffst eine Verbindung zu dir selbst und eine Welt, in der du DU sein darfst. Du wirst dir selbst ein weiser Ratgeber und kannst deiner Kreativität und Intuition Ausdruck verleihen. Du lernst deinem Herzen zu folgen und deinem Gefühl zu vertrauen und bekommst automatisch die Selbstsicherheit, die dir vielleicht seit langem fehlt.

Du erkennst dein wahres Selbst, das in Wahrheit vollkommen, richtig und liebenswert ist. Du schaffst Platz in deinem Herzen für die Liebe.