google-site-verification: googleaaef11c158bfa743.html

Die 3 Schritte zur Erfüllung!




Die 3 Schritte zur Erfüllung oder

wenn Partnerschaft und/oder Freundschaften nicht so laufen, wie wir es uns wünschen!



Die Angst, dass etwas zu Ende gehen könnte und wir nicht genug dafür getan haben, so dass es nicht passiert, bringt uns leider häufig in Situationen, die uns selbst gar nicht wirklich entsprechen.


Wir fangen an, uns selbst zurück zu nehmen, damit wir den oder die Anderen nicht enttäuschen. Wir versuchen die Bedürfnisse des Anderen zu stillen und vergessen darüber unsere Eigenen. Wir glauben, dass wir in Freundschaften oder Beziehungen Kompromisse machen müssen, damit sie funktionieren und merken häufig erst viel zu spät, dass wir selbst uns mit diesen Denk- und Verhaltensweisen selbst verlieren.



Warum wendet sich mein Partner oder Freund ab?



Ganz häufig beobachte ich in Beziehungen, dass sich gerade dann der Partner abwendet, wenn der andere Teil (sehr häufig die Frau) alles nur Erdenkliche für die Beziehung getan hat. Dieser Teil ist dann völlig verwirrt und verletzt, dass - obwohl man doch alles getan hat – man doch betrogen oder verlassen wurde.


An dieser Stelle muss ich immer innerlich ein wenig wissend schmunzeln, weil ich weiß, dass jetzt der Moment kommt, wo ich demjenigen, der gerade vor mir sitzt und mir sein Leid darüber klagt, erzählen muss, dass der Andere aus meiner Sicht vollkommen logisch – wenn auch unbewusst logisch – gehandelt hat. Nicht selten kassiere ich in diesem Moment einen ungläubigen Blick und ich muss meine Wortwahl, je nachdem wer vor mir sitzt – sorgsam wählen.


Deshalb möchte ich hier zu allererst anmerken, dass ich das Leid und den Schmerz, den man in so einer Situation empfindet nicht schmälern oder gar klein reden möchte. Ich verstehe sehr gut und kann sogar bestens nachempfinden, was in demjenigen dann vorgeht, weil ich selbst diese Situation schon mehrmals erlebt habe. Ich selbst wurde betrogen, obwohl ich doch vermeintlich alles getan hatte, damit genau das nicht passiert. Doch auch ich musste mir selbst die Frage stellen, warum mir das alles passiert ist und da ich mittlerweile die Antwort kenne, kann ich sie natürlich meinen Klienten nicht vorenthalten. 😊



Welche Fragen kann ich mir denn stellen?



Wenn wir also z .B. betrogen werden, müssen wir uns – nachdem wir den anderen für einen Arsch halten – ernsthaft selbst fragen:


Wo habe ich mich denn in dieser Beziehung betrogen? Wo stehe ich nicht zu mir und wo bin ich mir selbst absolut untreu?


Diese Fragen zu stellen ist zwar leicht, aber eine ehrliche Antwort darauf zu finden, oft super schwer. Wenn Du selbst Dir diese Fragen nicht beantworten kannst, dann hast Du vielleicht eine beste Freundin, die von Außen auf Eure Beziehung und auf Dich schaut, und Dir vielleicht genau sagen kann, wo Du Dir selbst untreu bist.


Wenn Du diese Freundin nicht hast, oder gar eine Freundin oder Freund, der/die lieber auf Deinem Partner herumhackt, weil er/sie einfach ein Arsch ist, dann ist Dir allerdings gar nicht geholfen. Dann solltest Du Dir lieber eine ganz neutrale Person suchen, mit der Du diese Fragen erörterst.



Fragen über Fragen – und Du solltest ehrlich zu Dir sein



Oder aber Du machst es wie ich ganz alleine und bleibst einfach ganz ehrlich zu Dir. Wo genau machst Du denn in Deinem Leben Kompromisse, weil Du glaubst, die müssten für eine gelingende Beziehung sein? Wo nimmst Du Dich selbst ständig zurück und tust Dinge, weil sie z. B. Deinem Partner sehr wichtig sind? Wo passt Du Dich vielleicht auch nur des lieben Friedens willen an und tust nicht, wozu Du Lust hast?


Ich bin mir sicher, dass Dir jetzt schon einige Antworten in den Sinn kommen und ich bitte Dich, verurteile Dich deswegen nicht UND bewerte es weder in die positive noch in die negative Richtung.

Beobachte einfach nur, was Du tust und beobachte vor Allem, die Rechtfertigungen in Dir, WARUM Du das tust.



Und jetzt geht’s schon gleich weiter zu Schritt 2



Wenn Du diese Schritte bis hierher gegangen bist, dann bist Du 1. schon einen guten Schritt weiter, aber 2. – und das finde ich, ist der viel viel wichtigere Part – hast Du Dich in dieser Zeit ausschließlich um DICH gekümmert!!!! Yeah, Feuerwerk…… alles richtig gemacht. Denn genau darum geht es.


Kümmere Dich um Dich. Hinterfrage Dich und Dein Handeln und nicht nur das Handeln Deines Partners. Denn leider ist das eher das, was die meisten Frauen tun, wenn sie z. B. betrogen werden. Warum hat er das getan? Genüge ich ihm nicht? Doch all DIESE Fragen bringen Dich leider so gar nicht weiter.



Und nun kommt noch ein Lebensgesetz hinzu, damit der Groschen fällt!



Du lässt nämlich das Gesetz der Anziehung dabei vollkommen ausser acht.

Gleiches zieht gleiches an.

Das bedeutet nicht, dass wenn Du die gleichen Interessen hast, dass Du dann anziehend für Deinen Partner bist.

Gleiches zieht Gleiches an bedeutet:


Wenn ich mich um Dich kümmere, dann kümmerst Du Dich auch um Dich. Und wenn ich mich um mich kümmere, kümmerst Du Dich auch um mich.


Verstanden? Noch nicht ganz? Pass auf! 😊


Wenn Du Dich um Deinen Partner kümmerst, im Sinne von:


Seine Bedürfnisse sehen und erfüllen, für ihn da sein, darauf achten, dass es ihm gut geht usw. Dann wird Dein Partner das Gleiche auch für sich tun. Er wird auch auf seine Bedürfnisse achten, für sich da sein und darauf achten, dass es ihm gut geht.


Jetzt ist der Groschen gefallen, oder?



Wenn Du also möchtest, dass sich Dein Partner um Dich kümmert, wenn Du möchtest, dass er Dir treu ist, wenn Du möchtest, dass er Dich mit Deinen Bedürfnissen sieht. Dann!!!!! Tu es bitte auch selbst!!! Nur so wird ein Schuh draus. Wenn Du Dir treu bist, dann ist es Dein Partner auch. Wenn Du Dich siehst, dann tut es Dein Partner auch. BESTIMMT und GARANTIERT!

Deine Überzeugung ist dabei wichtig!!!

Aber eines ist ganz wichtig dabei. Tu es aus wirklicher Überzeugung und nicht, weil Du etwas damit erreichen möchtest. Das funktioniert nämlich leider überhaupt nicht.



Und wenn Du dann im letzten 3. Schritt noch erkennen kannst, dass das was Dein Partner tut oder getan hat, auf einer unbewussten Ebene versteht sich – auch deshalb tut oder getan hat, damit Du Dich endlich wieder um Dich kümmerst, dann bist noch einen riesen Schritt weiter und dann kann es auch für Euch beide noch eine wundervolle Zukunft geben.


Vorausgesetzt die Liebe zu Dir selbst UND zu dem Anderen ist ein großer Bestandteil Eurer Beziehung.


Ich wünsche Dir von Herzen viel Spaß mit DIR!

69 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Du bist einzigartig

DU bist einzigartig. Auf der ganzen Welt gibt es niemanden, der so ist wie DU. Seit Anbeginn der Welt hat es noch nie eine Person gegeben, die ist wie DU. Niemand sonst lächelt so wie DU. Niemand hat

Khalil Gibran - Von den Kindern

Eure Kinder sind nicht eure Kinder. Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selbst. Sie treten durch euch in die Welt, aber nicht aus euch. Und obgleich sie bei euch sind, ge

©2006-2020 Nicole Klehm 
Impressum
AGBs
Datenschutz
  • Nicole Klehm - Facebook
  • Nicole Klehm - Instagram
  • YouTube - Grey Circle
Nicole Klehm 
Cuxhavener Straße 102
21765 Nordleda
0 47 58 - 380 58 38
mail(at)nicole-klehm.de